CUTENESS.OVERDOSE
Design . PNG . Brushes
Home
Book
Me, Myself & I
Stuff
Kontakt
Links
Abo
Pro-Ana-Blogs verbieten !!

Es ist so schrecklich, wieviele Blogs und Internetseiten über diese Pro-Ana's existieren.

Eine Sekte?
Ja, für mich ist es das. Es ist doch total verrückt, seinen Krankheitsverlauf noch zu protokollieren.

Bitte Myblog.de, schließt diese Blogs !
Es ist eine Frechheit, dass diese Blogs noch existieren,

UND SOGAR IN DER TOP 10 STEHT !!

Diese Mädchen gehören in eine Klinik und nicht auf diese Seite.
Schließt/löscht sie. Danke

Ich würde nicht wollen, dass meine 12jährige Tochter in solchen Blogs stöbert.

Und an diese Mädchen:

Hungert euch meinetwegen zu Tode. Es gibt soviele Menschen auf dieser Welt mit wirklichen Schädigungen.
Welche ohne Nase/Arme/Beine oder sonstigen Sachen geboren wurden oder gar leider Gottes so geworden sind.
Bei diesen Menschen würde ich vieles verstehen.

Aber ihr seid einfach nur krank oder gestört!
Viele von euch laufen sogar nur einem dummen Trend nach, und nicht etwa, weil sie wirkliche psychische Störungen haben.
Denen sei gesagt, dass eure Eltern wohl versäumt haben euch mal ordentlich durchzurütteln. Ich hätts getan ...

 

28.2.09 14:47
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


j. (28.2.09 14:50)
ich gebe dir sooo sehr recht, da ich jetzt auch soo lange darrüber nachgedacht habe, und schon hunger und was weiß ich nicht was.. GEGEN SOLCHE BLOGS!!!


ju. / Website (28.2.09 15:14)
Also, also ehemalige Besitzerin eines solchen Blogs finde ich, dass es durchaus reicht, wenn man den Zwang hat, ihn mit einem Passwort zu schützen.

Och Goddi, wenn sie solche Einträge hier nicht machen, machen sie die halt woanders, wo sie auch für jeden zugänglich sind.

Klar ist das nicht normal & klar is das ungesund. Leugnet ja keiner, merken die Mädels wohl auch selbst. P.A. ist weder ein Trend, noch ein ... eh ... "Lifestyle". Sehr viel mehr, finde ich, ist das der letzte Schritt der Selbstaufgabe. Es ist natürlich gestört, dass Mädchen (& Jungen!), die selbst immer weniger werden, im Internet mehr zu werden. Einen Freundeskreis aufzubauen und was weiß ich.

Aber ein Verbot von P.A.-Blogs würde nichts bringen. Dann schreiben Sie bei einem anderen Anbieter weiter. Da können die 12jährigen dann weiterlesen. Normalerweise lassen sich solche Blogs nämlich relativ gut nachverfolgen.

(Und was noch gesagt werden muss: kräftig durchschütteln bringt nichts. Ich hoffe, dass was klar. Eine psychische Krankheit kann nicht mit ein paar Klapsen und Zureden wieder ins rechte Lot gerückt werden. Ja.)

In diesem Sinne,
Ju.


Frau Ente (28.2.09 19:17)
Ich stimme Ju zu, so übel es auch klingt: nur weil Myblog die Blogs schließt, heißt das nicht, dass es NIRGENDWO im internet mehr derartiges gibt..
Das beste was man wohl machen kann, ist Aufklärung zu dem Thema (zB in der Schule, mit den eigenen Kindern darüber sprechen etc. Ist zwar nen blöder Vergleich, aber hat sich mit dem Nichtraucherschutzgesetz (Rauchen ab 18) irgendwas geändert? Nein. Die unter 18jährigen rauchen trotzdem weiter. Irgendwie kriegt man immer das, was man will.
Der Passwortzwang ist allerdings - meiner Ansicht nach - wichtig, weil viele junge Menschen (gerade 12 bis 15jährige) sehr stark anfällig für derartigen Krams sind...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Host

Gratis bloggen bei
myblog.de